Freiburger Netzwerk Familienbewusste Unternehmen

Nächstes Netzwerktreffen am 14. Februar 2017 beim Deutschen Caritasverband in der Karlstraße 40

Das nächste Treffen des Freiburger Netzwerk Familienbewusste Unternehmen FNFU findet am 14. Februar 2017 von 9 bis 12 Uhr beim Deutschen Caritasverband mit Sitz in der Karlstraße 40 statt. Das Thema und die Anmeldung werden wir Ihnen, wie gewohnt, rechtzeitig zur Verfügung stellen.


Logo des Freiburger Netzwerks Familienbewusste Unternehmen

Das Freiburger Netzwerk Familienbewusste Unternehmen will

  • den Austausch von Erfahrungen und Lösungen fördern
  • anstehende Themen und Interessen bearbeiten
  • eine Plattform für Kooperationen bieten
  • gemeinsam familienfreundliche Projekte entwickeln
  • Best-Practice Beispiele bekannt machen

Familienfreundlichkeit hat sich zu einem entscheidenden Standortfaktor im Wettbewerb um die besten Köpfe entwickelt. Im Netzwerk Familienbewusste Unternehmen haben sich Freiburger Unternehmen zusammengeschlossen, denen Familienfreundlichkeit ein wichtiges Anliegen ist.

Die Unternehmen bringen ihre Themen und Interessen zu familienfreundlicher Personalpolitik ins Netzwerk ein, informieren sich und tauschen sich zu Erfahrungen und Lösungen bei der Umsetzung familienfreundlicher Maßnahmen aus. Sie finden Kooperationspartner und können gemeinsam familienfreundliche Projekte entwickeln, die den Handlungsspielraum einzelner Unternehmen übersteigen.

Das Netzwerk ist offen für alle Handlungsfelder familienfreundlicher Unternehmenspolitik und arbeitet mit selbstgewählten Themen der beteiligten Unternehmen.

Wir laden Sie ein, im Netzwerk mitzuwirken!
Nähere Informationen zum Netzwerk finden Sie hier (2,738 MB)

Wie können Unternehmen Mitglied im Netzwerk werden?
Freiburger Unternehmen jeder Größe, die Interesse an familienfreundlichen Lösungen in Ihrem Betrieb haben, können gerne am Freiburger Netzwerk Familienbewusste Unternehmen teilnehmen.
Sie melden sich zu einem der nächsten Treffen an, nehmen daran teil und tragen sich in die Adressenliste ein. Damit sind Sie automatisch Mitglied im Netzwerk. Mindestens einmal im Jahr sollten Sie an einem Treffen des Netzwerks aktiv teilnehmen.

Initiiert und koordiniert wird das Netzwerk von der FWTM in Kooperation mit BBQ Berufliche Bildung gGmbH familyNET und audit berufundfamilie.

Wir engagieren uns im Freiburger Netzwerk Familienbewusste Unternehmen

Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg GmbH
Agentur für Arbeit
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
AOK Südlicher Oberrhein
badenova AG & Co. KG
Badischer Verlag GmbH & Co. KG
Blumen Pleuger GmbH
bnNETZE GmbH
Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg e.V.
concept maternel gGmbH
Deutscher Caritasverband e.V.
DRK-Kreisverband Freiburg
Evangelisches Stift Freiburg
Evangelisches Diakoniekrankenhaus Freiburg
Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg
Fraunhofer Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF
Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik IWM
Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co KG
Freiburger Stadtbau GmbH
Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein
Kiepenheuer-Institut für Sonnenphysik
Klotz GmbH Spedition
Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht
Nachbarschaftswerk e.V.
Northrop Grumman LITEF GmbH
Öko-Institut e.V.
Pädagogische Hochschule Freiburg
Pfizer Manufacturing Deutschland GmbH
Pro Familia e.V. Freiburg
RCW GmbH
Regierungspräsidium Freiburg
Schreinerei Uebelhack
Senovum Freiburg
Sparkasse Freiburg - Nördlicher Breisgau
Stadtverwaltung Freiburg
STOCKERT medical solutions
TRUMPF Hüttinger GmbH + Co. KG
Universitätsklinikum Freiburg
Vereinigung Freiburger Sozialarbeit e.V.
Verlag Herder GmbH
Vita Naturmarkt
Wohnstift Freiburg
WVIB Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden e.V.
Zypresse Verlags GmbH


Unsere gemeinsamen Lösungen und Maßnahmen:

  • Erarbeitung einer Kinderbetreuungsmappe, mit Broschüren und Informationen zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten in Freiburg
  • Erstellung einer Linkliste zum Thema „Beruf und Angehörigenpflege“
  • Erarbeitung eines Informationsordners zum Thema „Beruf und Angehörigenpflege“
  • Entwicklung und Durchführung der Veranstaltungsreihe „Was tun, wenn Angehörige zu pflegen sind“ für Beschäftigte aus unseren Mitgliedsunternehmen
  • Erarbeitung einer Checkliste Wiedereinstieg

Die in Arbeitsgruppen erarbeiteten „Lösungen“ des Netzwerks stehen grundsätzlich allen Mitgliedsunternehmen zur Verfügung.

Kooperationen aus dem Netzwerk
Vier Unternehmen aus unserem Netzwerk haben zusammen ein Ferienbetreuungsangebot entwickelt, das im Sommer 2011 erstmals durchgeführt wurde.

Kontakt

Jessica Helmers
Tel. 0761/ 3881 - 1222
Fax 0761/ 3881 - 1299

Jessica.Helmers@fwtm.de