Die Bächle

Die Freiburger Bächle sind charakteristisch für die historische Altstadt. Ursprünglich waren sie wahrscheinlich gedacht für die Versorgung mit Brauchwasser und als Schmutzwasserkanäle. Heute sorgen die Wasserläufe für ein angenehmes Klima und sind eine beliebte Spielwiese für Groß und Klein.

Aber aufgepasst, denn eine Legende besagt – wer aus Versehen in ein Bächle tritt, muss eine Freiburgerin, bzw. einen Freiburger heiraten.


Wer mehr wissen will: Hier finden Sie zwei Texte, die das Stadtarchiv zur Verfügung gestellt hat, als PDF-Dateien zum Herunterladen.

Archäologische Beobachtungen zu den Freiburger Altstadt-Straßen und zur Entstehung der „Bächle“ (110,5 KB) von Matthias Untermann, Schau-ins-Land 114, 1995
Freiburgs Bächle einst und jetzt (61,4 KB) von Viktor Kuntzemüller, Freiburger Almanach 38, 1987


Altstadt entdecken