Freiburg ... mit Bus und Bahn

Freiburg und Umgebung haben ein sehr gut ausgebautes Netz des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV). "Umsteigen - Umdenken" ist unser Motto. Denn mit Bussen und Bahnen kommen Sie in Stadt und Region schnell, sicher und bequem voran. Dafür wurde Freiburg 1995 sogar mit dem ersten "Europäischen Nahverkehrspreis" ausgezeichnet.

Die Stadt Freiburg sowie die Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen haben sich zusammengeschlossen im Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF). Gemeinsam wollen sie den Nahverkehr in der gesamten Region in den kommenden Jahren ausbauen. Das integrierte regionale Nahverkehrskonzept "Breisgau-S-Bahn 2005" verknüpft alle öffentlichen Verkehrsmittel in der Region in ein Nahverkehrskonzept "aus einem Guss".


Der Verkehrsverbund der Region Freiburg (Erfolgsrezept Regiokarte)

Im Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) kooperieren die in der Region tätigen Verkehrsunternehmen, womit abgestimmte Fahrpläne und einheitlich gültige Tickets ermöglicht werden. Auf der Webseite finden Sie alle Informationen zu Haltestellen, Fahrplänen und Tickets für die Region Freiburg.

Die Regiokarte ist das Erfolgsprodukt des Verkehrsverbundes.
Eingeführt 1984 als Umweltschutzkarte für das Stadtgebiet Freiburg hat sich die Regiokarte - ab 1991 für die gesamte Region - als attraktives Netzticket entwickelt und trägt so einen erheblichen Anteil an der kontinuierlichen Zunahme der Fahrgastzahlen.



Stadtbahn auf Stadtbahnbrücke

Freiburger Verkehrs AG

Im Stadtgebiet bringen Sie vier Stadtbahn- und 26 Buslinien der Freiburger Verkehrs AG (VAG) ans Ziel. Auf der Webseite der Freiburger Verkehrs AG finden Sie alle Informationen zu Haltestellen, Fahrplänen und Tickets.



S-Bahn mit Fahrgastwechsel

Breisgau-S-Bahn GmbH

Die Breisgau-S-Bahn GmbH verbindet die Regionen Kaiserstuhl und Elztal mit Freiburg. Auf den S-Bahn-Strecken Freiburg-Breisach und Freiburg-Elzach besteht werktags mit dem Halbstundentakt und abends und an Wochenenden mit dem Stundentakt ein attraktives, schnelles und zuverlässiges Angebot an S-Bahn-Verbindungen.



SüdbadenBus GmbH

Die SüdbadenBus GmbH bietet in der Region Freiburg und dem Südschwarzwald ein dienstleistungs- und marktorientiertes Linienbus-Angebot an. Darüber hinaus verkehren Speziallinien wie der Wander-, Freizeit- oder Radbus zu beliebten Ausflugszielen im Südschwarzwald.



KONUS-Gästekarte

Seit Anfang 2005 bekommen in vielen Städten und Gemeinden des Südschwarzwalds Urlauber kostenfrei die KONUS-Gästekarte, mit der Busse und Bahnen gratis benutzt werden können.



Bike + Ride

Das breite ÖPNV-Netz wird ergänzt durch vielfältige Umsteigemöglichkeiten speziell für RadfahrerInnen. Neben der Radstation am Hauptbahnhof befinden sich an 50 weiteren Haltepunkten insgesamt fast 2.000 Radabstellplätze.

Wo sich die Bike&Ride Plätze befinden und welche davon überdacht sind, finden Sie auf der interaktiven Karte der FREI.MOBIL-Webseite.



Fahrradmitnahme im ÖPNV

Die Fahrradmitnahme in Straßenbahnen und Bussen ist im Stadtgebiet leider nicht möglich. Auf den Eisenbahnstrecken im Tarifgebiet des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg (RVF) kann das Fahrrad im Rahmen der Platzkapazitäten ohne zeitliche Einschränkung mitgenommen werden. Vor 19.30 Uhr ist für das Fahrrad ein Einzelfahrschein bzw. eine Mehrfahrtenkarte für Erwachsene in der jeweiligen Preisstufe zu lösen. Ab 19.30 Uhr ist die Fahrradmitnahme im Rahmen der Platzkapazitäten kostenfrei.

Auf der Rheintalbahn (Offenburg - Freiburg - Basel) kann das Fahrrad in den Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn Wochentags ab 09.00 Uhr und am Wochenende ganztags kostenfrei mitgenommen werden. Aktuelle Änderungen entnehmen Sie bitte der Seite www.rvf.de.
Zudem werden von der Südbaden Bus GmbH (SBG) an Wochenenden im Sommer Radwanderbusse angeboten.



Grenzüberschreitender ÖPNV

Freiburg liegt unmittelbar benachbart an Frankreich und an die Schweiz. Im Rahmen des europäischen Einigungsprozesses hat die Verbesserung der grenzüberschreitenden Verkehrsverbindungen eine hohe Priorität und wird mit zahlreichen Projekten vorangetrieben.