Der Vergangenheit eine Zukunft

Großzügige Spenden für das Augustinermuseum

Insgesamt 88.000 Euro hat das Kuratorium Augustinermuseum mit der Spendeninitiative „Der Vergangenheit eine Zukunft“ 2017 eingeworben- und das obwohl dieses Jahr wegen der  Baustellensituation kein Augustinertag stattfinden konnte, der sonst rund 30.000 Euro einspielt.

Eine weitere großzügige Spende des Kuratoriums Augustinermuseum. Karl-Jörg Gisinger, Martina Feierling-Rombach, OB Dieter Salomon, Christian Hodeige, Ulrike Langbein und Kulturbürgermeister Ulrich von Kirchbach bei der feierlichen Übergabe des Spendenschecks. Foto: A.J. Schmidt

Das Kuratorium hat also auch im dreizehnten Jahr der Spendeninitiative auf hohem Niveau Spenden gesammelt, die zum größten Teil aus der Bürgerschaft und der Wirtschaft stammen.

Besonders hervorzuheben ist das großzügige Engagement der Bäckerinnung Freiburg – Breisgau – Hochschwarzwald. Sie wird ein weiteres architektonisches Highlight ermöglichen: den Raum mit dem Orgelblick.

Seit Beginn der Initiative im Jahr 2006 wurden insgesamt rund 1,84 Millionen Euro Spenden gesammelt. Sie fließen in die Sanierung und Umgestaltung des Augustinermuseums. Wenn weiterhin alles nach Plan abläuft, kann der Abschluss der Sanierung im Jahr 2020 pünktlich zum 900-jährigen Stadtjubiläum gefeiert werden.

Das Kuratorium Augustinermuseum Freiburg e.V.

Das Augustiner-Kuratorium wurde 2004 auf Anregung von  Oberbürgermeister Dieter Salomon als bürgerschaftliches  Gremium zur Unterstützung der Sanierung des Augustinermuseums ins Leben gerufen und 2008 in einen e.V.  umgewandelt. Vorsitzender ist seitdem der Freiburger Verleger  und BZ-Herausgeber Dr. Christian Hodeige, stellvertretende  Vorsitzende ist Altstadträtin Martina Feierling-Rombach. Die Geschäftsstelle des Kuratoriums leitet die Kulturwissenschaftlerin  Dr. Ulrike Langbein.

2006 hat das Kuratorium den ersten von inzwischen neun  Patenschaftskatalogen „Der Vergangenheit eine Zukunft“  herausgegeben, um Patinnen und Paten für ausgewählte Exponate des Museums zu gewinnen. Bis heute wurden fast 450 Patenschaften vergeben, von 20-Euro-Beträgen für Dachziegel  bis zu fünfstelligen Beträgen für herausragende Bilder oder  Skulpturen. Die Einnahmen aus den Patenschaften machen den größten Teil des Spendenaufkommens aus.

Kontakt
Kuratorium Augustinermuseum Freiburg e.V.
Rathausplatz 2–4, 79098 Freiburg
Tel. 0761-2178977
Fax: 0761-2178978
Mail: info@kuram.org


Veröffentlicht am 04.12.2017
Kommentare (0)
Kommentar

Termine