Wiedereinsteigerinnen-Treff am Donnerstag, 7. Dezember: Berufliche Veränderung selbstbewusst gestalten

Der berufliche Wiedereinstieg bringt große Veränderungen mit sich – für die persönliche Situation, aber auch für das familiäre Umfeld. Wie Frauen ihre (neue) Rolle als Erwerbstätige in der Familie und am Arbeitsplatz aktiv gestaltet können, ist Thema des nächsten Wiedereinsteigerinnen-Treffs der Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg/Südlicher Oberrhein. Er findet am Donnerstag, 7. Dezember, von 9 bis 11 Uhr in der Aula des Rathauses (Rathausplatz 2-4) statt. Einlass ist von 8.45 bis 9 Uhr.

Die Teilnehmerinnen erfahren, wie es gelingen kann, Veränderungen zielgerichtet anzugehen, Wünsche und Erwartungen in der Familie und am Arbeitsplatz selbstbewusst zu kommunizieren und ein gemeinsames Vorgehen zu finden.

Der Wiedereinsteigerinnen-Treff steht allen Frauen offen, die nach der Familienphase oder einer beruflichen Auszeit wieder erwerbstätig werden wollen. Sie können bei den Treffen neue Kontakte knüpfen und Tipps für den beruflichen Wiedereinstieg austauschen. Das Gesamtprogramm für das zweite Halbjahr 2017 ist erhältlich bei der Kontaktstelle Frau und Beruf, der Bürgerberatung (beide Rathausplatz 2-4) und unter www.freiburg.de/frauundberuf.

Ihr Ansprechpartner im Presse- und Öffentlichkeitsreferat:
Toni Klein, Telefon: 0761/201-1330
E-Mail: toni.klein@stadt.freiburg.de

Veröffentlicht am 24.11.2017

Social Media


Pressekontakt

Pressereferat
Pressereferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon (07 61) 2 01-13 10
Fax (07 61) 2 01-13 99
Büro für Kommunikation
Büro für Kommunikation
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
E-Mail
Telefon (07 61) 2 01-10 10

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.