Kultur- und Kreativwirtschaft Freiburg

Designer, Architekten, Filmemacher, Fotografen, Journalisten, Softwareentwickler, Gamer, Musiker, u.v.m.: Die Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft sind wichtiger Bestandteil einer dynamischen und vielfältigen Wirtschaft, sie schaffen kreative Innovationen und tragen mit ihrem Talent wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg und zur Attraktivität des Standortes Freiburg bei. Mit einem überdurchschnittlichen Anteil an Selbstständigen und Freiberuflern ist die Kultur- und Kreativwirtschaft eine sich rasch weiterentwickelnde Querschnittsbranche, die mit einer beispielhaften Offenheit für Neues und modernen Arbeitsformen Modelcharakter hat.

Zur Kultur- und Kreativwirtschaft zählen die erwerbswirtschaftlich und privatwirtschaftlich organisierten Teilbranchen des Buch-, Literatur-, Presse-, Werbe-, Architektur- und Kunstmarktes, der Rundfunk-, Film und Musikwirtschaft sowie der Darstellenden Kunst und der Software- und Gameindustrie.

Unter Federführung der FWTM wurde 2015 in einem breiten Dialog- und Beteiligungsprozess mit enger Beteiligung zahlreicher Akteure aus den verschiedenen Branchen und Vertretern des Gemeinderats die Initiative zu Förderung der "Kultur- und Kreativwirtschaft" angestoßen und Handlungsempfehlungen entwickelt, die im Clustermanagement nun wie folgt aufgegriffen werden:

  • Wir unterstützen Kreative durch gezieltes Leerstands- und Zwischennutzungsmanagement
  • Wir stärken die lokale Infrastruktur für Kreativschaffende durch die Bereitstellung von Räumen und Spielstätten
  • Wir fördern Zuzüge und Gründungsinitiativen
  • Wir stärken die Sichtbarkeit der Branche in Freiburg
  • Wir repräsentieren den Kreativstandort Freiburg nach außen hin und bewerben das kreative Potential von Freiburg im Standortmarketing
  • Wir vernetzend die Branchen der Kreativwirtschaft untereinander, sowie mit anderen Branchen und Märkten vor Ort
  • Wir setzen uns für die Förderung kreativer Talente ein
  • Wir organisieren Veranstaltungen, die spezifisch auf die ansässige Kreativwirtschaft ausgerichtet sind
  • Wir stehen den Kreativunternehmen als Kontaktstelle und Vermittler für alle Belange der Kreativschaffenden zur Verfügung

Kontakt

Wirtschaftsförderung
Gudrun Reber
gudrun.reber@fwtm.de
Tel. 0761 / 3881 1226