Ohne Raumschiff ins Weltall blicken

Das Sommerferienprogramm im Planetarium

Die Sommerferien können kommen, das Planetarium ist vorbereitet: Während der gesamten Schulferien von Donnerstag, 27. Juli, bis Sonntag, 10. September, bietet das Planetarium zusätzliche Termine für die laufenden Programme. Außerdem sind zwei Premieren für Familien geplant. Sie richten sich an Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene.

Zwei Planeten im Weltall und ein Raumschiff
Eines von zwei neuen Programmen des Planetariums: „Planeten – Expedition ins Sonnensystem“ (Bild: Planetarium Freiburg)

Wer informative Unterhaltung sucht und vor Hitze oder Regen flüchten will, kann sich im Sessel des voll klimatisierten Vorstellungssaals im Planetarium zurücklehnen und in kosmische Welten eintauchen. Das diesjährige Sommerferienprogramm bietet sogar zusätzliche Termine und zwei Premieren für die ganze Familie.

Neues Familienprogramm über eine Expedition ins Weltall

Die erste Premiere findet pünktlich zum Ferienstart statt: Das Familienprogramm „Planeten – Expedition ins Sonnensystem“ ist am Donnerstag, 27. Juli, um 15 Uhr erstmals zu sehen und läuft dann während der Sommerferien immer donnerstags um 15 Uhr. Das Publikum startet per Raumschiff zu einer phantastischen Mission in unser Sonnensystem, wie sie in Zukunft einmal stattfinden könnte. Was könnten Astronauten in der Zukunft beim Besuch des Weltalls entdecken? Um das zu erfahren, führt die Expedition zu den Naturwundern im Reich der Sonne.

Live moderierte Show zu Satelliten und ihren faszinierenden Aufnahmen

Ein kugelförmiger Projektor, im Hintergrund Sitzreihen unter einer Kuppel
Mit dem neuen Ferienprogramm den Blick von außen auf die Erde wagen (Bild: Planetarium Freiburg)

Die zweite Sommerferien-Premiere folgt am Dienstag, 1. August, um 15 Uhr mit der live moderierten Show „Bilder der Erde“. Sie läuft anschließend in den Sommerferien immer dienstags um 15 Uhr. Die übliche Blickrichtung von der Erde zu den Sternen wird hier einmal umgedreht und aus dem Weltall auf die Erde geblickt. Faszinierende Aufnahmen liefern reale Satelliten, die die Erde umrunden, um das Wetter zu beobachten oder Fotos der Erdoberfläche zu schießen. Das Programm erklärt, warum und in welcher Höhe sich Satelliten um die Erde bewegen. Die Besucherinnen und Besucher können mit raten, welche Landschaften von Satelliten stammen. Sie erfahren interessante Details zu den Bildern und können direkt Fragen dazu stellen.

Weitere Infos zu den Zusatzveranstaltungen und den Premieren sowie Tickets auf der Internetseite www.freiburg.de/planetarium, vor Ort in der Bismarckallee 7g oder unter Tel. 0761 / 38906-30 (Mo-Fr: 8-12 Uhr). Der Eintritt kostet für Kinder 5 Euro, für Erwachsene 7,50 Euro. Familienkarten sind für 8 bzw. 12 Euro erhältlich.

Veröffentlicht am 21.07.2017
Kommentare (0)
Kommentar

Termine