Wahlhelfer_innen gesucht

Bild mit Text: Bundestagswahl 24. September 2017 - Wahlhelfer_innen gesucht - Erfrischungsgeld 50 Euro

Wenn Sie die Stadt Freiburg bei der Durchführung der Bundestagswahl am 24. September 2017 unterstützen wollen, können Sie sich als Wahlhelfer_in melden.

Sie übernehmen im Wahllokal beispielsweise folgende Aufgaben:

  • Ausgabe der Stimmzettel
  • Überprüfung der Wahlberechtigung aufgrund des Wählerverzeichnisses
  • Freigabe der Wahlurne für den Einwurf des Stimmzettels
  • Mitarbeit bei der Ermittlung des Wahlergebnisses

Als Wahlhelfer_in müssen Sie bei der Bundestagswahl 2017 selbst wahlberechtigt sein. Wahlberechtigt sind Sie, wenn Sie

  • Deutsche_r im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes sind,
  • am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten.

Der Zeitaufwand liegt bei etwa 7 Stunden. Sie sind vormittags oder nachmittags im Wahllokal und ab 18 Uhr mit ihrem Team an der Stimmenauszählung für Ihren Wahlbezirk beteiligt. Als Aufwandsentschädigung erhalten Sie ein sogenanntes Erfrischungsgeld in Höhe von 50 Euro.

Haben Sie Interesse?

Dann melden Sie sich direkt über unser Online-Formular an.
 
Sie können uns auch eine Mail schicken an wahlamt@stadt.freiburg.de oder rufen Sie uns von Montag bis Donnerstag von 8.30 - 12 Uhr und 13 -15.30 Uhr an, Freitag von 8.30 -12 Uhr: 0761/201-5559.

Wir brauchen folgende Angaben von Ihnen:

  • Waren Sie schon einmal Wahlhelfer_in in Freiburg?
  • Namen, Vornamen
  • Geburtsdatum
  • Anschrift
  • eine Telefonnummer, unter der Sie tagsüber erreichbar sind - wenn möglich auch eine Mailadresse
  • Ihre IBAN und BIC
  • Haben Sie ein Wunschwahllokal? Wenn möglich, werden wir Sie dort einsetzen.

Weitere Informationen zum ehrenamtlichen Wahldienst finden Sie hier (211,5 KB).

Veröffentlicht am 14.06.2017

Termine



Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Rathaus und Bürgerservice, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia