27. Mai, 11 bis 16 Uhr

"Klangräume" der Musikschule Freiburg

Ein besonderes Event veranstaltet die Musikschule Freiburg am 27. Mai: auf dem Münsterplatz, im Historischen Kaufhaus und im Stadtmuseum erklingt von 11 bis 16 Uhr eine Auswahl dessen, was die Musikschule Freiburg neben dem Instrumentalunterricht ausmacht.

Foto: Querflöten-Orchester beim Jahreskonzert der Musikschule Freiburg 2016. Das Ensemble ist auch bei den "Klangräumen" dabei.

Ein Projektorchester eröffnet den Tag mit einem "Slawischen Tanz", der Filmmusik von "Game of Thrones" und dem Popsong "Music was my first love", danach sind u.a. die integrative Band "Die furchtlosen 7 ½", Blockflöten-, Fagott-und Gitarrenensembles, das Barockensemble, verschiedene Bands, Kammermusik mit Klavier und viele weitere Ensembles in und um das Historische Kaufhaus sehen und hören.

An der Musikschule Freiburg unterrichten 86 Lehrkräfte wöchentlich 3.300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Der Unterricht findet dezentral an 38 Unterrichtsstandorte in Schulen, Kitas und anderen Gebäuden statt. Die Zentrale in der Turnseeschule in Freiburg beherbergt die Verwaltung, die Schulleitung sowie einige Unterrichtsräume. Unterrichtet werden nahezu alle Instrumente, sowie Ensembles jeder Größe und Besetzung. Eigene Konzerte, Projekte mit professionellen Orchestern sowie Reisen bieten den Schülern Möglichkeiten, ihr Instrument gemeinsam mit anderen zu spielen. Die Musikschule Freiburg ist Mitglied im Verband Deutscher Musikschulen.


Veröffentlicht am 12.05.2017

Termine