Freiburg wird gefördert im EU-Projekt Greencycle​

EU-Interreg Alpine Space Projekt

Die Stadt Freiburg wird als einer von 10 Partnern aus 6 Ländern im EU-Interreg Alpine Space Projekt Greencycle gefördert. Zielsetzung von Greencycle ist die Einführung eines Kreislaufwirtschafts-Systems im Alpenraum zur CO2 Reduktion. Greencycle zielt darauf ab, das System der Kreislaufwirtschaft als ganzheitlichen Ansatz einzuführen und damit eine sektorenübergreifende Zusammenarbeit zu fördern. Neben dem Bereich Abfall geht es auch um die Sektoren Energie, Mobilität/ Transport sowie Konstruktion/ Gebäude.
 
Die Projektziele/-ergebnisse sind:

  1. Entwicklung von lokalen Kreislaufwirtschaftsstrategien
  2. Entwicklung einer Toolbox für die Einführung von Kreislaufwirtschaft sowie Testen im Rahmen lokaler Pilotprojekte in den einzelnen Städten
  3. Aufbau einer transnationalen Kreislaufwirtschafts-Kooperationsplattform als zentralen Marktplatz, um Best Practice Beispiele und Kreislaufwirtschafts-Lösungen zu teilen

Das Projekt läuft über drei Jahre (Okt. 2016 – Okt. 2019).
 
Greencycle wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Interreg Alpine Space Programms kofinanziert. Die Stadt Freiburg erhält hierbei eine Förderung in Höhe von 229.200 Euro.
 
Nähere Informationen unter:

www.alpine-space.eu/projects/greencycle/en/about

Kontakt

Informationen, Anfragen, Fachbesucherprogramm

Referat für Internationale Kontakte
Büro Green City

Petra Heß
Tel. 0761/ 201-1025
Katharina Bayer
Tel. 0761/ 201-1028
greencity@stadt.freiburg.de


Partner

Offizielle Partner der Stadt Freiburg - Green City für Fachbesucherprogramme

Aiforia-Agency for Sustainability
Freiburg Future Lab
Innovation Academy
OSM Maeda (japanische Delegationen)


Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive der Green City zum Download an.