Nur Bild Bild + Text

Internationaler Museumstag 2017

Sonntag, 21. Mai von 10 bis 17 Uhr

"Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ lautet das Motto des Internationalen Museumstags, zu dem die Städtischen Museen Freiburg am Sonntag einladen.Von 10 bis 17 Uhr bieten alle städtischen Museen ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Der Eintritt ist an diesem Tag kostenfrei.

Augustinermuseum

10.30 – 11.30 Uhr
Führung durch die Ausstellung "Nationalsozialismus in Freiburg"
11.30 – 13.00 Uhr
Spuren des Nazi-Terrors in Freiburg. Führung durch die Ausstellung "Nationalsozialismus in Freiburg" und zu ausgewählten STOLPERSTEINEN in der Stadt, mit Marlis Meckel, STOLPERSTEINE in Freiburg
11 – 12 Uhr
Führung: Highlights des Augustinermuseums
12.30 – 13.30 Uhr
Widerstand im Nationalsozialismus: Gertrud Luckner in Freiburg, Führung mit Gabriela Schlesiger
14 – 15 Uhr
Familienführung durch die Ausstellung "Nationalsozialismus in Freiburg"
15 – 16 Uhr
Ausgrenzung - Willkür - Gewalt. Auf den Spuren des nationalsozialistischen Terrors, Führung mit Andreas Meckel
15 – 16 Uhr
Musik von der Rolle - Konzert auf dem Welte-Mignon Reproduktionsflügel
16 – 17 Uhr
Performance auf dem Augustinerplatz: FEIND-BILD - Ein Straßenperformance-Projekt von THEATER KOMPLEX in Freiburg

Haus der Graphischen Sammlung

10 – 11 Uhr
Führung durch die Ausstellung "Susanne Kühn. Spaziergänge und andere Storys"
11.30 – 12.30 Uhr
Auf in den Zauberwald: Familienführung durch die Ausstellung "Susanne Kühn. Spaziergänge und andere Storys" 
14 – 16.30 Uhr
Offenes Zeichnen in der Ausstellung "Susanne Kühn. Spaziergänge und andere Storys". Die Comic-Zeichnerin Ludmilla Bartscht gibt Tipps und Hilfestellung. Material wird gestellt.

Museum für Neue Kunst

10.30 – 12.30 Uhr
Der Farbe auf der Spur. Ein Parcours zum Thema Farbe lädt Kinder und Erwachsene zum Mitmachen ein.
15 – 16 Uhr
Führung: Die Sammlung unter die Lupe genommen
16 – 17 Uhr
Provenienzforschung am Museum. Warum die Provenienz, die Herkunft der Kunstwerke, Museen heute immer stärker beschäftigt, erläutert Christiane Grathwohl-Scheffel.
 
 

Museum für Stadtgeschichte

11 – 16 Uhr
#freiburgsammelt: Video- und Audiostation in Kooperation mit dem Archiv für Soziale Bewegungen. Wir sammeln Stimmen. Was bewegt Dich? Wofür setzt Du Dich heute ein?
11 – 16 Uhr
Ritter, Baumeister, Stadtgründer und Edeldamen – Mut zur Verantwortung ist zeitlos! Entdeckungstouren durch die Geschichte der Stadt
 
 

Archäologisches Museum Colombischlössle

10 – 12.30 Uhr
Museumsdedektive decken auf: Familienführung durch alle Häuser. Start im Archäologischen Museum Colombischlössle
10.30 – 11 Uhr
Englischsprachige Führung: Iron and wealth
11 – 16 Uhr
Wer wird Legionär? Römischer Rätsel- und Spielespaß
11.30 – 12 Uhr
Führung: Auf der Suche nach Macht und Verantwortung? Kelten am südlichen Oberrhein
12 – 16 Uhr
Spurensuche durch die Jahrtausende mit jungen Kulturlotsinnen und -lotsen
15.30 – 16 Uhr
Französischsprachige Führung: L’homme et la nature – Impact sur l’environnement

Museum Natur und Mensch

10 – 14 Uhr
Das Geheimnis der Schmetterlinge. Unter dem Mikroskop verraten die Schmetterlinge das Geheimnis ihrer Farbenpracht. Forschungsstation für Kinder und Familien
14 – 14.30 Uhr
Als Freiburg die Welt entdeckte – Spuren der Kolonialzeit im Museum, Führung mit Stefanie Schien
14.30 – 17 Uhr
Auf Spurensuche: Tierspurenquiz und Mitmachstation
 
 

Weitere Informationen zum Internationalen Museumstag auf www.museumstag.de