Probebetrieb der ortsfesten Warngeräte am 25.03.2017 um 10 Uhr

Am Samstag, 25. März 2017, 10.00 Uhr, findet eine „Sirenenprobe“ statt. Im gesamten Stadtkreis Freiburg werden die Sirenen auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft.

Diese Maßnahme ist notwendig, damit gewährleistet werden kann, dass bei Großschadenslagen die Bürger der Stadt vor Gefahren gewarnt und gegebenenfalls Informationen über das weitere Verhalten so schnell wie möglich weitergegeben werden können. Der Probebetrieb dient zugleich der Unterrichtung der Bevölkerung über die Sirenensignale.

Veröffentlicht am 22.03.2017