Mädchen, Migrantinnen, Mütter, Multiplikatorinnen

Das neue Frauenhandbuch ist da

Eine Menschenmenge bildet gemeinsam das Symbol für "Frau"
Das Frauenhandbuch gibt es gedruckt oder online (Bild: Stadt Freiburg)

Kostenlos bei der Stelle zur Gleichberechtigung der Frau, an der Bürgerinfo am Rathausplatz oder online

Von A wie „Altkatholischer Frauenverein“ bis Z wie „Zuflucht für Mädchen“ reicht die Bandbreite der 150 Organisationen und Initiativen, die das neue Freiburger Frauenhandbuch aufführt. Herausgegeben von der städtischen Stelle zur Gleichberechtigung der Frau, listet es in 12 rundum aktualisierten Kapiteln Beratungs- und Beteiligungsmöglichkeiten für Frauen und Mädchen in Freiburg zu allen Lebenslagen auf.
 
Das Frauenhandbuch zeigt auf beeindruckende Weise die Qualität und Vielfalt der Angebote für frauenspezifische Bedarfe und Anliegen. Seit der ersten Auflage 1992 ist es immer umfangreicher geworden. Die nun vorgelegte neue Ausgabe erreicht die Rekordstärke von 178 Seiten.
 
Das Frauenhandbuch gibt es kostenfrei bei der Stelle zur Gleichberechtigung der Frau im Rathaus (frauenbeauftragte@stadt.freiburg.de), an der
Bürgerinfo, Rathausplatz 2-4, 79098 Freiburg, und online auf www.freiburg.de/frauenbeauftragte.

Veröffentlicht am 20.03.2017