Ferienerlebnisse für Grundschulkinder

Betreuung in den Osterferien

Im Vorjahr waren sie echte Renner – die Ferienbetreuungsangebote der Stadt Freiburg in Kooperation mit freien Trägern. Nun stehen die Osterferien vor der Türe, und Grundschülerinnen und -schüler, die in Freiburg wohnen oder in Freiburg zur Schule gehen, dürfen sich wieder auf zwei besondere Angebote freuen.

Beide umfassen vier Tage und kosten inkl. Essen 60 Euro. Familien, die laufende Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherungsleistungen, Wohngeld, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder Arbeitslosengeld II beziehen, zahlen 36 Euro.
 
Waldhaus, 18. bis 21. April, täglich 7.30 bis 14Uhr
„Was versteckt sich da im Wald?“
In den Osterferien können Kinder sich mit dem Zirkuspädagogen Udo Unglaublich im Wald am Waldhaus auf die Lauer legen, suchen und Spuren finden. Dabei entdecken sie den Wald als Lebensraum für Pflanzen und Tiere, erfinden Spiele im Wald und am Bach.
Kontakt: Waldhaus, Tel. 8964 7710, info@waldhaus-freiburg.de, www.waldhaus-freiburg.de. Anmeldeschluss: Donnerstag, 23. März
 
Anne-Frank-Schule, 10. bis 13. April, täglich 7.30 bis 17 Uhr
Der Natur auf der Spur: Feuer, Wasser, Erde, Luft
Hier knöpfen sich die Kinder die einzelnen Elemente vor und erforschen ihre Besonderheiten. Es gibt kleine Experimente, kreative Kunst- und Bastelangebote, spannende Spiele und einen interessanten Ausflug. Alternativ ist auch immer Freispiel möglich.
Kontakt: Förderverein der Anne-Frank-Schule, Tel. 0761/201-7173, ferienbetreuung-anne-frank-schule@gmx.de.
 
Weitere Angebote stehen auf www.freiburg.de/ferienbetreuung. Anmeldeformulare gibt es bei den Trägern der Angebote. Für weitere Fragen steht Linda Scharnweber vom Amt für Schule und Bildung (Tel. 201-2303) gerne zur Verfügung.

Veröffentlicht am 09.03.2017