Verfahrensbeschreibungen

Personalausweis (nPA) - Aushändigung

Sie möchten Ihren neuen Personalausweis beim Bürgerservice abholen, nachdem dieser in der Bundesdruckerei hergestellt worden ist.

Voraussetzungen

  • persönliche Abholung

Die Erteilung einer Bevollmächtigung zur Abholung gegenüber einer dritten Person ist ebenfalls möglich. (Vollmacht siehe Formulare/Onlinedienste)

  • Haben Sie Ihren PIN-Brief schon erhalten?

(Gilt nur für Antragsteller ab vollendetem 16. Lebensjahr)
Die postalische Zustellung des PIN-Briefes erfolgt, bevor Sie Ihren neuen Personalausweis abholen.
Bringen Sie den PIN-Brief bitte nicht zur Abholung mit - für die Aushändigung wird er nicht benötigt - sondern verwahren Sie ihn an einem sicheren Ort.
Sollten Sie den PIN-Brief nach ca. vier Wochen noch nicht erhalten haben, informieren Sie sich bitte in Ihrem Bürgeramt.

 Die Erklärung

  • über die Zustellung des PIN-Briefes

muss vom Antragsteller persönlich mit seiner Unterschrift bestätigt werden.

Verfahrensablauf

Nach der Herstellung des Personalausweises bei der Bundesdruckerei in Berlin erhalten Sie einen Brief mit Informationen über Ihren Personalausweis und die Online-Ausweisfunktion. (Gilt nur für Antragsteller ab vollendetem 16. Lebensjahr)


Der PIN-Brief enthält diese wichtigen Informationen für Sie:

  • Ihre fünfstellige Aktivierungs-PIN (auch Transport-PIN genannt)
  • Ihr Sperrkennwort für die Online-Ausweisfunktion und für das Vor-Ort-Auslesen
  • Ihre Entsperrnummer (PUK)


Diese Informationen dürfen nur Ihnen bekannt sein.
Bitte bewahren Sie daher Ihren PIN-Brief sicher auf.


Die Abholung erfolgt persönlich.
Bei der Aushändigung des Ausweises müssen Sie schriftlich erklären, dass Sie den PIN-Brief erhalten haben. Bei Jugendlichen unter 16 Jahren wird die Funktion automatisch vor Aushändigung des Ausweises ausgeschaltet.
Mit der Abholung können Sie auch jemanden schriftlich bevollmächtigen. Die bevollmächtigte Person muss die Vollmacht und ihren eigenen Ausweis bei der Abholung vorlegen.
(Hinweis: befindet sich der PIN-Brief im Bürgeramt oder der Empfang des PIN-Briefes kann nicht bestätigt werden ist die Aushändigung an eine bevollmächtigte Person nicht möglich)
Der bisherige Personalausweis muss bei Abholung eingezogen werden, falls dies nicht schon bei der Antragstellung erfolgt ist.

Erforderliche Unterlagen

  • ggf. vollständig ausgefüllte Abholvollmacht

Bitte machen Sie nur im Ausnahmefall von der Möglichkeit Gebrauch, wenn sie längere Zeit an der persönlichen Abholung Ihres neuen Personalausweises gehindert sind (z.B wegen Krankheit oder Abwesenheit).

  • ggf. der bisherige Personalausweis

soweit er vom Bürgeramt noch nicht entwertet wurde und er auch nicht in Verlust geraten ist.

Formulare und Onlinedienste

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Innenministerium. Die Stadt Freiburg hat diesen am 12.03.2015 freigegeben.