Verfahrensbeschreibungen

Meldebescheinigung beantragen

Hinweis: Dies gilt nicht als Wohnungsanmeldung, diese finden Sie hier.

Mit der Meldebescheinigung können Sie gegenüber Dritten nachweisen, in einer aktuellen Wohnung angemeldet zu sein. Es gibt verschiedene Behörden oder Anlässe, bei denen Sie eine Meldebescheinigung vorlegen müssen.

Beispielsweise für:

  • Anmeldung der Eheschließung
  • Banken
  • Rentenversicherer

 

Folgende Meldebescheinigungen können beantragt werden:

einfache Meldebescheinigung


Inhalt:

  • persönliche Daten (Name, Geburtsname, Geburtsdatum, Geburtsort)
  • aktuelle Anschrift (alleinige Wohnung oder Haupt- und Nebenwohnsitz/ Nebenwohnsitze)


erweiterte Meldebescheinigung

Inhalt:

  • persönliche Daten (Name, Geburtsname, Geburtsdatum, Geburtsort)
  • Staatsangehörigkeit
  • Religion
  • Familienstand
  • aktuelle Anschrift (alleinige Wohnung oder Haupt- und Nebenwohnsitz/ Nebenwohnsitze) mit Einzugsdatum
  • frühere Wohnsitze mit Einzugs- und Auszugsdatum
  • Familienangehörige (Ehegatte/Kind/er) mit Geburtsdatum und
    Anschrift

Aufenthaltsbescheinigung

Inhalt:

  • persönliche Daten (Name, Geburtsname, Geburtsdatum, Geburtsort)
  • Staatsangehörigkeit
  • Familienstand
  • aktuelle Anschrift mit Datum seit wann in Freiburg gemeldet
    oder
  • historische Anschrift mit Datum von wann bis wann in Freiburg gemeldet gewesen

Voraussetzungen

Keine

Verfahrensablauf

Sie müssen die Ausstellung der Meldebescheinigung online oder persönlich bei der zuständigen Stelle beantragen.

Fristen

keine

Erforderliche Unterlagen

Die Meldebehörde kann folgende Unterlagen verlangen:

  • Wenn Sie den Antrag persönlich stellen: Personalausweis oder Reisepass
  • Wenn Sie den Antrag online stellen: Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses

Kosten

Eine Bescheinigung aus dem Melderegister ist in der Regel gebührenpflichtig. Die Gebühr beträgt jeweils 6,50 Euro.
Für Sozialleistungen (z.B. Arbeitslosengeld oder Hartz IV, Rentenversicherung, Kindergeld, Wohngeld) ist die Meldebescheinigung kostenfrei.

Formulare und Onlinedienste

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit der fachlich zuständigen Stelle. Die Stadt Freiburg hat ihn am 15.09.2017 freigegeben.