Verfahrensbeschreibungen

Änderung des Wohnsitzes innerhalb der selben Stadt oder Gemeinde melden

Wenn Sie innerhalb Ihrer Stadt oder Gemeinde umziehen, müssen Sie Ihrer Stadt oder Gemeinde Ihre neue Adresse mitteilen.

Zuständige Stelle

Bürgerservice (Amt für Bürgerservice und Informationsverarbeitung)

Ortsverwaltungen

Verfahrensablauf

Um sich umzumelden, müssen Sie einen Meldeschein ausfüllen und unterschreiben. Den Meldeschein erhalten Sie bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung. Bei einigen Städten und Gemeinden steht Ihnen der Meldeschein auch zum Download zur Verfügung.

 

Wenn Ihre Stadt oder Gemeinde ein automatisiertes Melderegister führt, können Sie auch persönlich bei der Meldebehörde erscheinen und Ihre vorhandenen Daten durch Ihre Unterschrift bestätigen. In diesem Fall müssen Sie keinen zusätzlichen Meldeschein ausfüllen.

 

Hat die Meldebehörde zur Erfüllung der Meldepflicht einen Internetzugang eröffnet, können Sie die erforderlichen Daten auch unter Verwendung einer qualifizierten elektronischen Signatur übermitteln.

 

Tipp: Sie können für Ihre Familienangehörigen einen gemeinsamen Meldeschein verwenden, wenn

  • diese mit Ihnen bisher in der gleichen Wohnung gewohnt haben und
  • diese mit Ihnen umziehen.

Ist ein Fahrzeug auf Sie zugelassen, bringen Sie bitte den Fahrzeugschein/ Zulassungsbescheinigung I zur Änderung der Anschrift mit.

Fristen

Sie müssen sich innerhalb einer Woche ummelden.

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass

  • Ausweise der Familienmitglieder, wenn alle auf einem Meldeschein gemeldet werden

  • Kinderpass beziehungsweise Geburtsurkunde (für Kinder, die keinen Kinderpass besitzen)

  • falls ein Fahrzeug auf Sie zugelassen ist: Kfz-Schein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I

Tipp: Lassen Sie Ihren Personalausweis am besten gleichzeitig mit der Ummeldung in Ihrer Gemeinde aktualisieren.

Denken Sie auch daran, gleichzeitig Ihr auf Sie zugelassenes Fahrzeug auf die neue Anschrift umschreiben zu lassen.

Kosten

Es fallen keine Gebühren beziehungsweise Kosten für die Ummeldung innerhalb der Gemeinde an. Die Umschreibung des Kfz-Scheins bzw. der Zulassungsbescheinigung Teil I ist kostenpflichtig.

Sonstiges

Sie erhalten eine Meldebestätigung der Ummeldung für Ihre Unterlagen.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit der fachlich zuständigen Stelle. Die Stadt Freiburg hat ihn am 10.11.2015 freigegeben.