Nutzungsbedingungen

Die Website www.beteiligungshaushalt-freiburg.de ist Bestandteil des offiziellen Internet-Angebots der Stadt Freiburg im Breisgau. Die Inhalte des Web-Auftrittes sind frei zugänglich, für das teilweise interaktive Angebot wie das Verfassen, Kommentieren und Unterstützen von Vorschlägen müssen sich die Nutzerinnen und Nutzer registrieren.

Es gelten die nachfolgenden Nutzungsbedingungen:

Verhaltensrichtlinien

Im Sinne der Erhaltung eines angenehmen Gesprächsklimas und einer konstruktiven Diskussion gelten in diesem Forum die folgenden Verhaltensregeln:

  • Nicht erlaubt sind Beleidigungen, Bedrohung, Schimpfwörter, Rassismus, Faschismus, Sexismus / Pornographie sowie alle strafrechtlich relevanten Äußerungen.
  • Das Fälschen von Postings (z.B. Artikel unter der Identität eines anderen verschicken) ist nicht erlaubt.
  • Sie können sich unter eigenem Namen oder Pseudonym anmelden, brauchen Ihren Namen also nicht zu offenbaren. Bitte benutzen Sie in diesem Fall auf keinen Fall die Namen anderer, real existierender Personen. Ein Verstoß gegen diese Regel führt zum Ausschluss von der Diskussion.
  • Kettenbriefe und Werbung sind nicht erlaubt
  • Grundsätzlichen Respekt für einander, gemäßigter Umgangston („schreibe nichts, was Du Deinem Gegenüber nicht auch in Anwesenheit anderer Leute ins Gesicht sagen würdest").
  • Berücksichtigen Sie, dass die geschriebene Sprache Einschränkungen mit sich bringt, d.h. Tonfall, Gefühle, Ironie etc. können nur bedingt über bestimmte Kennzeichnungen (z.B. Icons, Unterstreichungen, Sternchen) verdeutlicht werden. Ein Beitrag sollte daher auch vor der Antwort genau gelesen werden, um versteckten Sarkasmus / Humor zu entdecken bzw. überflüssigen Missverständnissen vorzubeugen.
  • TeilnehmerInnen sollten innerhalb des Forums nicht nach persönlichen Dingen gefragt werden.

Inhalt und Form der Beiträge

  • Beiträge sind auf 3000 Zeichen beschränkt, die Zusammenfassung auf 300 und die Überschrift auf 50 Zeichen. Bitte bedenken Sie: Mit kurz und prägnant formulierten Texten erreichen Sie viel mehr Leserinnen und Leser. Achten Sie unbedingt auf eine aussagekräftige Überschrift. Die Moderation behält sich das Recht vor, Text-Formatierungen zu ändern und inhaltliche Klarstellungen vorzunehmen (wenn das Thema aus Überschrift und Zusammenfassung nicht klar hervorgeht).
  • Copyright: Es ist völlig legal, kurze Auszüge aus urheberrechtlich geschützten Werken zu informationellen Zwecken zu posten. Was darüber hinaus geht, ist illegal. Zu den urheberrechtlich geschützten Werken gehören unter anderem Zeitungsartikel, Liedtexte, Programme, Bilder etc. Ebenfalls illegal ist es, mit Wort und/oder Bild zu Straftaten aufzurufen oder zumindest Anleitungen dafür zu liefern.

Forum und Abstimmung

Im Diskussionsforum können alle NutzerInnen eigene Vorschläge machen und Kritik einbringen. Am Abstimmungsverfahren dürfen nur Freiburgerinnen und Freiburger teilnehmen, die älter als 14 Jahre sind.

Die Stadt Freiburg behält sich vor, Nutzerinnen und Nutzern den Zugang zum Forum und zum Abstimmungsverfahren, insbesondere bei Verstößen gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen, vorübergehend oder dauernd  zu verweigern. Vorbehalten bleibt vor der Veröffentlichung der Beiträge und Kommentare die Prüfung durch die Stadt Freiburg.

Mit ihrer Einverständniserklärung zu den vorliegenden Nutzungsbedingungen erklären die Nutzerinnen und Nutzer ebenfalls Ihre Einwilligung zu der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zur Durchführung des Dienstes.

Personenbezogene Daten, die im Rahmen der Registrierung eingegangen sind, werden nur zur Durchführung dieses Dienstes verwendet. Eine Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt ebenfalls nur für die Erbringung des von den Nutzern gewünschten Dienstes. Die Nutzer können ihre gegebene Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem sie ihre Teilnahme kündigen. Bitte richten Sie dafür eine E-Mail an beteiligungshaushalt@stadt.freiburg.de. Den Inhalt der Einwilligung können Nutzer jederzeit in den Nutzungsbedingungen einsehen.

Regelverstöße

Über kleinere, versehentliche Verstöße werden die jeweiligen Nutzerinnen und Nutzer von der Moderation aufgeklärt. Bei einer wiederholten Missachtung behält die Stadt sich das Recht vor, den Zugang der Betroffenen zu sperren.

Zum Ausschluss führen

  • strafrechtlich relevante Äußerungen
  • vorsätzliche Sabotage des Systems
  • persönliche Beleidigungen, Beschimpfungen, Bedrohungen sowie Rassismus, Faschismus, Sexismus und Pornographie
  • Fälschen, d.h. Beiträge unter der Identität eines anderen versenden

Datenschutz und Gewährleistung der Anonymität

Zur Registrierung müssen folgende Angaben gemacht werden: BenutzerInnenname, Passwort und eine gültige E-Mail-Adresse.

Alle weiteren persönlichen Angaben sind freiwillig und werden nur für statistische Zwecke verwendet.

Da die Diskussion auch anonym geführt werden kann, werden alle persönlichen Daten durch ein Kennwort geschützt und absolut vertraulich behandelt. Diese sind von anderen Nutzerinnen und Nutzern nicht einsehbar.