THH 21 Vermessung

Die Führung und Erneuerung des Liegenschaftskatasters weist durch eine am Grundeigentum ausgerichtete Einteilung von Grund und Boden die Liegenschaften und die Flurstückentwicklung auf der Grundlage von Liegenschaftsvermessungen nach und sichert Eigentumsverhältnisse.

group

heading

value

Geodaten und deren kartografische Aufbereitung dienen als wichtige Informationsquelle und unterstützen Bürgerinnen und Bürger sowie Politikerinnen und Politiker bei ihren Entscheidungen. Neben der Prüfung, Kalkulation und Durchführung von Bodenordnungsverfahren nimmt das Vermessungsamt eine beratende Rolle bei Planungsverfahren wahr. In der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses werden insbesondere Verkehrswertgutachten erstellt, die Kaufpreissammlung geführt und ausgewertet sowie Bodenrichtwerte ermittelt.

Zugehörige Produktgruppen

Zugehörige Produktgruppen

Jeder Hausbau, jede Straßenplanung, jede Taxifahrt basiert auf Grundlagendaten des Vermessungsamtes. Rund 80 Prozent aller Daten innerhalb der Stadt Freiburg im Breisgau haben Raumbezug.
...

Personal

Anzahl StellenBeamtinnen/ BeamteBeschäftigteGesamt 2013/2014Beamtinnen/ BeamteBeschäftigteGesamt 2015/2016
Vermessungsamt19,3031,0050,3018,3032,0050,30

Ausblick

Die Haushaltsjahre 2015/ 2016 stehen ganz im Zeichen der Entwicklung der neuen Baugebiete/ Baumaßnahmen wie z.B. Gutleutmatten oder Sechzehn Jauchert mit allen begleitenden Aufgaben. Darüber hinaus sind das Verfahren innerhalb des amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystems und die Daten des Liegenschaftskatasters zu verbessern. Auch die Einführung eines neuen europaweit gültigen Koordinatensystems ist eine Hauptaufgabe. Im Bereich der Geodaten ist die Weiterentwicklung z. B. des Stadtplans (auch als App), des 3D-Stadtmodells sowie von Panoramabildern und Luftbildern zu nennen. In der Wertermittlung stehen besonders neue Bodenrichtwerte und die Ableitung von Daten für die Wertermittlung an. Ein weiterer Schwerpunkt wird der Bereich Ausbildung sein.