THH 22 Liegenschaften und Wohnungswesen

Das Amt für Liegenschaften und Wohnungswesen ist für den Erwerb, die Veräußerung und die Verwaltung des fiskalischen städtischen Grund- und Immobilienvermögens zuständig.

group

heading

value

Dabei sind die nutzungsbezogenen, insbesondere die wohnungs- und flächenpolitischen Zielsetzungen der Stadt umzusetzen. Flächen und Gebäude werden für Wohnen, Gewerbe, Landwirtschaft, ökologische, kulturelle, soziale Zwecke und Zwecke des Sports sowie für Veranstaltungen durch Vermietung, Verpachtung, Bestellung von Erbbaurechten und Veräußerungen zur Verfügung gestellt. Im Rahmen der Baulandentwicklung werden in erforderlichem Umfang auch Ausgleichsflächen gesichert und der dauerhaften Pflege zugeführt. Eine weitere Aufgabe ist die Durchführung und Mitwirkung an Bodenordnungsmaßnahmen auf freiwilliger Basis. Ferner obliegt dem Amt die Gewährung von Wohngeldleistungen und Leistungen für Bildung und Teilhabe, soweit diese an Wohngeld- und Kinderzuschlagsempfängerinnen und -empfänger gewährt werden, und die Erstellung des Mietspiegels.

Zugehörige Produktgruppen

Zugehörige Produktgruppen

Im Amt für Liegenschaften und Wohnungswesen obliegt der Abteilung Liegenschaftsverwaltung/ bebauter Grundbesitz in ihrer Funktion als Verwalterin für den fiskalischen städtischen Gebäudebestand...

Das Amt für Liegenschaften und Wohnungswesen erwirbt, verwaltet und veräußert Flächen für die Stadt Freiburg für vielseitige Zwecke.

Wohngeld wird als Mietzuschuss (für Mieterinnen und Mieter) oder als Lastenzuschuss (für Eigentümerinnen und Eigentümer) zu den Aufwendungen für den eigengenutzten Wohnraum geleistet.

Um Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien bessere Zukunftsperspektiven zu eröffnen, erhalten die Kinder von Leistungsbezieherinnen und Leistungsbeziehern von Wohngeld oder...

Das Amt für Liegenschaften und Wohnungswesen erstellt durch das Beauftragen externer Institute und unter Einbeziehung der AG Mietspiegel, mit Vertretern von Vermieter- und Mieterorganisationen aus...

Als "Nebenprodukt" von 11.24.02 und 11.33.04, der Vermietung von städtischen Immobilien und der Verwaltung unbebauter Grundstücke, stellt das Amt für Liegenschaften und Wohnungswesen auch...

Neben der unter der Produktgruppe 11.33.04 erfassten Verpachtung landwirtschaftlicher Flächen ist das Amt für Liegenschaften und Wohnungswesen auch für die sonstige Förderung der Landwirtschaft...

Personal

Anzahl StellenBeamtinnen/ BeamteBeschäftigteGesamt 2013/2014Beamtinnen/ BeamteBeschäftigteGesamt 2015/2016
Amt für Liegenschaften und Wohnungswesen40,2011,7551,9542,909,7552,65

Ausblick

Wesentliche Maßnahmen für die Haushaltsjahre 2015/ 2016 sind als Bestandteil einer aktiven Liegenschaftspolitik die Vermarktung des Baugebietes Kurzacker in Munzingen, der städtischen Grundstücke im Gebiet Fuhrmannsgasse in Hochdorf, des städtischen Anteils im Baugebiet Kronenmühlenbach sowie die Mitwirkung an der Bodenordnung in den Baugebieten Höhe in Zähringen und Im Zinklern in Lehen sowie im Bereich Bahnhof Littenweiler. Des Weiteren stehen die Fortführung und Umsetzung der Vermarktung des Gebietes Gutleutmatten, die Mitwirkung bei der Vermarktung des Gewerbegebietes Haid-Süd und bei der Entwicklung der neuen Siedlungsflächen an. Im investiven Bereich liegt der Schwerpunkt auf der Sanierung des Stubeareals in St. Georgen und der Umwandlung desselben für eine verstärkte bürgerschaftliche Nutzung sowie der Fortführung der Sanierung des Historischen Kaufhauses.

Im Haushaltszeitraum 2015/ 2016 ist mit der Verabschiedung der Novellierung des Wohngeldgesetzes zu rechnen und deren Umsetzung mit voraussichtlich steigenden Fallzahlen. Zum 01.01.2015 tritt der fortgeschriebene Mietspiegel in Kraft, in den Haushaltsjahren 2015/ 2016 steht die Neuerstellung des Mietspiegels 2017/ 2018 an.