Beteiligungshaushalt 2013/14

Abschlussbericht vorgelegt

Eine umfängliche Dokumentation zum Beteiligungshaushalt 2013/2014 liegt mit dem von der verwaltungsinternen Arbeitsgruppe erarbeiteten Abschlussbericht vor.

Regierunspräsidium genehmigt Haushalt und lobt städtische Haushaltsführung

Die Stadt Freiburg wirtschaftet vorausschauend, trifft Vorsorge für die Zukunft und investiert mit Bildung, Betreuung und Infrastruktur in die richtigen Themenfelder. Das ist das Fazit im Schreiben des Regierungspräsidiums an die Stadt, mit dem der Doppelhaushalt jetzt genehmigt wurde. Mit der Genehmigung ist der Haushalt nun vollzugsreif, das heißt, die Mittel können nun abgerufen werden.


Haushalt 2013/2014 verabschiedet

Nach vier Monaten seit der Vorstellung des Haushaltsentwurfs und nach einem über fünfeinhalbstündigen Sitzungsmarathon in 3. Lesung fiel am 16. April die Entscheidung: Die Mehrheit des Gemeinderats verabschiedete den Doppelhaushalt 2013/2014. mehr...


Inhalt abgleichen
 

3. Lesung am Dienstag

Das Finale der Haushaltsberatungen verlangt am kommenden Dienstag, 16. April, von den Stadträten nochmals einen Abstimmungsmarathon. Zwar sind die meisten der über 300 Fraktionsanträge in der 2. Lesung im März entschieden worden, doch hat der Gemeinderat das letzte Wort über 54 Anträge, über die keine Einigung erzielt wurde oder die von den Antragstellern als „strittig“ erklärt worden sind.

 

Erfolgreiche Anträge im Überblick

Von Montag bis Mittwoch haben die Mitglieder des gemeinderätlichen Hauptausschusses den Großteil der insgesamt 330 Änderungsanträge der Fraktionen zum Doppelhaushalt 2013 / 2014 beraten. Dabei fanden bereits zahlreiche Anträge in der Vorabstimmung eine Mehrheit. Sie werden im Rahmen der dritte Lesung am 16. April "en bloc" beschlossen und damit Bestandteil des Haushaltsplans.

 
Die Anträge der Fraktionen des Gemeinderats sind jetzt online und können von angemeldeten BenutzerInnen kommentiert und bewertet werden

Anträge der Fraktionen online

Am 27. Februar sind die Änderungsanträge der Fraktionen zum Haushaltsentwurf im Rathaus eingegangen und stehen nun auf dieser Plattform online, können hier kommentiert und bewertet werden. So weit möglich, sind die einzelnen Fraktionsanträge mit der bisher gelaufenen Diskussion auf der Online-Plattform verknüpft. Am 18., 19. und eventuell am 20. März wird der Hauptausschuss des Gemeinderats die Anträge in einer öffentlichen Sitzung beraten.

 
Foto: Siedlungswerk

Dafür braucht die Stadt neue Stellen

Wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter braucht eine moderne und serviceorientierte Verwaltung, um ihre Aufgaben für die Bürgerschaft leisten zu können? Im Entwurf des Doppelhaushalts 2013/2014 beantragt die Verwaltung insgesamt 340 zusätzliche Planstellen. In einer Themenseite erläutert die Amtsblatt-Redaktion die vorgesehenen Änderungen im städtischen Personalhaushalt und beantwortet Fragen nach dem Warum und Wofür.

Online-Befragung

Wie finden Sie den Beteiligungshaushalt? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit! Die Umfrage ist anonym, dauert nicht länger als fünf Minuten und wird im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie durchgeführt. Danke für Ihre Teilnahme!

Video der Haushaltsreden

Die Reden von Oberbürgermeister Dieter Salomon und des Ersten Bürgermeisters Otto Neideck zur Einbringung des Doppelhaushalts 2013/ 2014 in Bild und Ton.

Beteiligungsbericht 2012

Alle wichtigen Daten zur Entwicklung der 37 Unternehmen, vier Eigenbetriebe und zehn Zweckverbände, an denen die Stadt Freiburg beteiligt ist, enthält der jährliche Beteiligungsbericht, den die Verwaltung jetzt zum 18. Mal dem Gemeinderat vorstellt. Die detaillierten Informationen dienen dem Gemeinderat und der Verwaltung zur Steuerung.

 
Graffiti zum Beteiligungshaushalt

Graffitiprojekt: „Wir machen mit!“

Beteiligung hat viele bunte Formen. Daher haben das Freiburger Jugendhilfswerk und der Verein Hiphopkultur Jugendlichen eine Beteiligungsplattform der anderen Art geboten: Bei einer Ferienaktion konnten junge Freiburgerinnen und Freiburger ihre Gedanken zum Beteiligungshaushalt in einem bunten Graffiti mitteilen. Ein Video dokumentiert die Aktion auf unterhaltsame Weise...

 

Haushalt überschreitet Milliardengrenze

Mit der Einbringung des Entwurfs des Doppelhaushalts für die Jahre 2013 und 2014 und den Haushaltsreden von Oberbürgermeister Dieter Salomon und Ersten Bürgermeister Otto Neideck starten die Etatberatungen. Das 682 Seiten starke Zahlenwerk ist in doppelter Hinsicht ein "historischer Haushalt"...

 
Umfrage zu den städtischen Finanzen

Bildung und Betreuung haben in Freiburg höchste Priorität

Welche Meinungen haben die Freiburgerinnen und Freiburger zum städtischen Haushalt? Wo befürworten sie, mehr auszugeben und wo würden sie sparen? Antworten darauf liefert eine Umfrage, die zum Start des Beteiligungshaushalt veröffentlicht wurde.

Zeitplan

  • 18. Dezember
    Einbringung und Start der Infophase
  • 10. Januar
    Online-Forum wird freigeschaltet
  • Ende Februar
    Abgabe der Änderungsanträge durch die Fraktionen
  • Anfang März
    Kommentieren und Bewerten der Fraktionsanträge im Forum
  • 16. April
    Beschluss des Haushalts