Grüne Alternative Freiburg

Sozialticket/ Sozialtarife im ÖPNV

Mehrausgaben / Verwaltungshaushalt

OZ Haushalts-stelle Bezeichnung Entwurf 2014 beantragte Veränderung neuer Ansatz Entwurf 2013 beantragte Veränderung neuer Ansatz
303 1.4000 Gr. 57-63
S. 271
Amt für Soziales und Senioren: Sozialticket 0 1.000.000 1.000.000 0 1.000.000 1.000.000

Begründung/ Erläuterung

Hier bewerten
15
-9

Soziale Teilhabe Mobilität. Preis für das Sozialticket entspricht dem dafür in HartzIV vorgesehenen Satz für Mobilität.

Ähnliche Anträge

Abstimmung 2. Lesung

mehrheitlich abgelehntmehrheitlich abgelehnt

mehrheitlich abgelehnt in 2. Lesung

Tags
Alfred E. Neumann
Sozialticket/kostenloser ÖPNV

Ich frage mich warum wird für einen Hauptschüler ein höherer Zuschuss zur Regiokarte bezahlt als für die anderen weiterführenden Schularten und warum gibt es ab der 11. Klasse keinen Zuschuss mehr? Geht die Stadt Freiburg davon aus, dass nur Kinder aus sozial schwachen Familien in die Hauptschule gehen und dass Kinder aus sozial schwachen Familie eh nicht ins Gymnasium gehen, oder ist es evtl. gewollt, dass Kinder aus sozial schwachen Familie nicht aufs Gymnasium gehen? Wo bleibt hier der GENDER Gedanke?