>Infothek / Haushalt 2013/2014

Haushalt 2013/2014


Mit der Einbringung des Entwurfs des Doppelhaushalts für die Jahre 2013 und 2014 durch Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon und Ersten Bürgermeister Otto Neideck begannen am 18. Dezember die Haushaltsberatungen. Das vom Bürgermeisteramt erarbeitete, 682 Seiten starke Zahlenwerk hat ein Gesamtvolumen von erstmals über einer Milliarde Euro in 2013 und mehr als 930 Millionen Euro in 2014.

Der Doppelhaushaltsplan ist eine Aufstellung aller Einnahmen und Ausgaben, die während der Jahre 2013 und 2014 voraussichtlich anfallen. Er besteht aus zwei Teilen: Der erste beinhaltet den Verwaltungshaushalt, der zweite den Vermögenshaushalt jeweils sortiert nach Dezernaten.

Sie finden hier den Entwurf des Doppelhaushaltes, wie ihn der Gemeinderat als Druckversion am 18. Dezember 2012 zur Beratung erhalten hat, als pdf-Dokument unter dem nachstehenden Link. Innerhalb des Dokumentes stehen Ihnen zur vereinfachten Navigation Lesezeichen zur Verfügung, die unter Umständen noch geöffnet werden müssen. Über die Stichwortsuche können Sie bequem nach Ihren Themen suchen.

Entwurf des Doppelhaushalts 2013/ 2014 finden Sie hier als PDF im Internet.

Der diesjährige Haushaltsentwurf ist mit seinen Eckwerten ein ganz besonderer. Der Doppelhaushalt 2013/ 2014 kommt nicht nur ohne neue Kredite aus und bleibt damit im 7. und 8. Jahr in ununterbrochener Folge ohne Neuverschuldung. Er ist auch der letzte kamerale Haushalt. Der nächste Doppelhaushalt in zwei Jahren wird bereits ein doppischer Haushalt sein.

Die Stadt Freiburg im Breisgau in Zahlen ...

Einwohner
(Stand 30.06.2012)
230.582
Gemarkungsfläche 15.306 ha
Steuerkraftsumme
je Einwohner
1.486 €
Hebesätze
Grundsteuer A
Grundsteuer B
Gewerbesteuer
 
600 v.H.
600 v.H.
400 v.H.
(geplant 420 v. H.)

Schlüsselzuweisungen in Mio Euro

Schlüsselzuweisungen in Mio Euro

Ausgaben des Verwaltungshaushalts 2013 - in Mio. Euro

Ausgaben des Verwaltungshaushalts 2013 - in Mio. Euro -