>Haushaltsthemen / Bildung und Schulen / Bildungseinrichtungen

Bildungseinrichtungen


Bücher, Zeitschriften oder moderne Medien wie DVDs ausleihen, Lesungen und Kinderveranstaltungen besuchen: All das und vieles mehr bieten die Stadtbibliothek am Münsterplatz und ihre Außenstellen. Vielfältige Bildungsmöglichkeiten gibt es auch bei der Volkshochschule. Sie ist eine Einrichtung des öffentlichen Bildungswesens und versteht sich als Forum und kommunales Weiterbildungszentrum. Und wer sich für die Sterne und Astronomie interessiert, kann die Programme des Richard-Fehrenbach-Planetariums besuchen. Außer diesen gibt es noch viele andere Bildungseinrichtungen in Freiburg, die von der Stadt bezuschusst werden.

Die Stadt Freiburg wendet für die Bildungseinrichtungen auf:

Stadtbibliothek 3,7 Mio €
Planetarium 0,55 Mio €
Volkshochschule 1,1 Mio €
Sonstige Volksbildung 1,2 Mio €

Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek hat vieles zu bieten: Das klassische Buch, Noten, CDs, DVDs, Datenbanken oder E-Books zum Ausleihen, literarische Lesungen, Internetschulungen oder Kinderveranstaltungen.

All das und vieles mehr gibt es in der Stadtbibliothek am Münsterplatz und ihren Zweigstellen sowie im Bücherbus, der alle Stadtteile regelmäßig anfährt.

Die Stadtbibliothek ist ein Ort der Kultur und der Bildung. Sie macht Angebote zur kulturellen (Weiter-)Bildung und unterstützt die Freiburgerinnen und Freiburger beim lebensbegleitenden Lernen, bei Fragen des Alltagsmanagements und der kreativen Freizeitgestaltung. Für Kinder ist sie ein außerschulischer Lernort, vermittelt Freude am Lesen und initiiert Aktionen zur Förderung von Lese- und Medienkompetenz.

Die Stadtbibliothek ist Partnerin verschiedener Bildungsprojekte: Dem „Bürgernetzwerk Bildung“ und „LEIF“

Aufgaben

  • Auswahl, Bereitstellung und Ausleihen von Medien und Informationen (Bücher, Zeitschriften, Noten, Musik-CDs, Konsolenspiele, Gesellschaftsspiele, Stadtpläne, Hörbücher, DVDs, CD-ROMs, digitale Medien und elektronische Datenbanken)
  • Bildungsangebote für alle Bevölkerungsgruppen (Förderung von Lese,- Informations- und Medienkompetenz, Interneteinführungen; Schülersprechstunde Info-Scout,; europabezogene Informationen durch den Info-Point Europa)
  • Bibliotheksführungen, Klassenführungen für jede Altersstufe
  • Leseförderungsaktionen, z.B. Aktion "Abenteuer Lesen", Lesenächte, Vorlesen
  • Ausstellungen und Veranstaltungen, z.B im Rahmen des „Freiburger Andrucks“, die Seniorenreihe „Nachmittags um drei“, „Haslach liest“, „Das lesende Rathaus“

Wer nutzt die Leistungen (Gender Budgeting)?

Die Stadtbibliothek wurde im Jahr 2011 von 26.617 Freiburger Bürgerinnen und Bürgern genutzt. 63 Prozent waren Frauen, 37 Prozent Männer.

Altersmäßige Verteilung der NutzerInnen:

Alter Anzahl der Leser/innen 2011 Anteil in % 2011
0 - 13 Jahr

8.593

32%
14 - 18 Jahre 3.355 13%
19 - 24 Jahre 2.132 8%
25 - 34 Jahre 3.192 12%
35 - 59 Jahre 7.463 28%
über 60 Jahre 1.882 7%
  26.617 100,0%

Volkshochschule

Aufgaben

Als Einrichtung des öffentlichen Bildungswesens bietet die Volkshochschule ein breit gefächertes und kundennahes Angebot, das die Bereiche der allgemeinen, politischen, beruflichen und kulturellen Weiterbildung umfasst und den Erwerb von Schulabschlüssen sowie Eltern- und Familienbildung einschließt. Mit einem bedarfsorientierten Bildungsangebot zu sozial verträglichen Preisen für Menschen aller sozialen Schichten, Kulturen und Altersgruppen versteht sich die Volkshochschule als Garantin des öffentlichen Weiterbildungsauftrags.

Wer nutzt die Leistungen (Gender Budgeting)?

40.369 Personen besuchten die Volkshochschule 2011. Der Männeranteil betrug 37%, der Frauenanteil 63%. Mehr als 1000 Kurse, Seminare, Vorträge, und Exkursionen wurden im Jahr 2011 von 600 Lehrkräften durchgeführt. 30% waren Männer, 70% Frauen.

Planetarium

Aufgaben

Das Planetarium vermittelt in Multimedia-Shows oder Live das Weltbild der modernen Naturwissenschaften, insbesondere unser zunehmendes Wissen über den Aufbau und die Geschichte des Kosmos und seiner Himmelskörper. Im Blickpunkt steht dabei die besondere Situation des Planeten Erde und die Verantwortung der Menschheit für den bislang einzigen bekannten Planeten des Kosmos, auf dem sich Leben entwickeln konnte.

Wer nutzt die Leistungen (Gender Budgeting)?

Die Veranstaltungen des Planetariums richten sich an ein breites Spektrum von Zielgruppen: Kindergärten und Schulklassen aller Schularten und Altersstufen sowie Einwohner und Gäste Freiburgs. Im Jahr 2011 besuchten insgesamt 43.200 Menschen eine der 586 Veranstaltungen. In den 412 öffentlichen Vorstellungen wurden 28.600 Besucherinnen und Besucher gezählt, davon ca. 55% weibliche und 45% männliche. Die 174 Vorführungen für Schulen und Kindergärten besuchten 14.600 Kinder und Jugendliche.

Weiterführende Links

www.freiburg.de/stadtbibliothek
www.freiburg.de/planetarium
www.vhs-freiburg.de

Bildungseinrichtungen

Ergebnis Bürgerumfrage

Bildungseinrichtungen
Würden Sie in diesem Bereich einsparen, die Ausgaben unverändert lassen oder mehr ausgeben?

einsparen
 
6% (158 Stimmen)
unverändert
 
61% (1737 Stimmen)
mehr ausgeben
 
21% (590 Stimmen)
weiß ich nicht
 
13% (384 Stimmen)
Gesamtstimmen: 2869